Offener Brief zur Umsiedlung

Offener Brief an Frau Hannelore Kraft

Erkelenz, den 09. Oktober 2013
 

Nachdem Spekulationen über einen vorzeitigen (und aus Sicht der FDP Erkelenz sinnvollen) Ausstieg aus der Braunkohleförderung NRW und damit ein Ende der Umsiedlung in der Presse umhergingen, sahen sich die Vertreter der Erkelenzer Politik gezwungen, die Arbeiten zur Umsiedlung bis auf weiteres einzustellen.

Die Verunsicherung der Bürgerinnen und Bürger kann so nicht weitergehen.

Daher unterzeichneten (fast) alle Fraktionen und der Bürgermeister den offenen Brief an die Landesregierung.

 

Lesen Sie den Brief hier

 

„Stadt Erkelenz stellt Arbeiten zur Umsiedlung ein“ Lesen Sie die Berichterstattung der RP vom 11.10.2013 hier

„Tagebau-Gespräch in Staatskanzlei ohne Zeitlimit“ Lesen Sie die Berichterstattung der RP vom 26.10.2013 hier